Skip to main content

Wie gesund sind Walnüsse? Und was hat es mit dem Walnussholz auf sich?

Bevor ich auf das Thema Walnussholz genauer eingehe, wollen wir zunächst einmal die Walnuss an sich unter die Lupe nehmen. Ein genauerer Blick lohnt sich definitiv. Man könnte beinahe behaupten die Walnuss sei ein Alleskönner! Doch was macht die Walnuss zum Superfood? Darauf gehen wir gleich genauer ein. Anschließend findet Ihr mein liebstes Walnuss Rezept von meiner Oma. Zum Schluss sprechen wir darüber, warum der Nussbaum auch bei Holzuhrenhersteller so beliebt ist.

 

Sind Walnüsse gesund?

Sind walnüsse gesund?Kurz und knapp: Ja! Sie besitzen einen sehr hohen Gehalt an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Walnüsse enthalten Kalium, Pantothensäure, alpha-Linolensäure, Zink (wichtig für die Haare, Fingernägel und die Leber), Eisen, Kalzium, Magnesium, Phosphor, und die Vitamine A, B1, B2, B3, C, E. Durch den großen Fettanteil sind sie aber leider auch recht kalorienreich.

 

6 Gründe Walnüsse zu essen:

  1. Die Walnuss stärkt Knochen, verbessert die Gesundheit der Muskeln, Fingernägel, Haare und der Haut
  2. Sie ist reich an Antioxidantien
  3. Die Nuss fördert die Leistung unseres Gehirns
  4. Das Krebsrisiko wird verringert
  5. Sie enthält die wichtigen Omega-3-Fettsäuren
  6. Die Walnuss senkt auch das Risiko an Diabetes zu erkranken

 

Mein liebstes Rezept: Walnuss – Chiabatta

Walnuss rezept ciabatta wie gesund sind walnüsse

 

Es lässt sich in nur 10 Minuten zubereiten, ist sehr leicht zu backen, schmeckt unheimlich lecker und ist dabei auch noch überaus gesund! Hier eine Liste der Zutaten:

500 g Weizenmehl

20 g    Hefe

50 g    Walnüsse

2 EL    Olivenöl

2 TL    Salz

 

Das Mehl in eine Schüssel geb

en. Die Backhefe mit etwas warmem Wasser verrühren und die Walnüsse in kleine Stücke zerteilen.

 

Das Hefewasser, das Salz, das Olivenöl und die Nüsse unter das Mehl rühren. Anschließend den Teig gut durchkneten. Die Schüssel abdecken und circa 1 Stunde ruhen lassen.

 

Danach den Teig wieder mit Mehl bestreuen, noch einmal kneten und in 2 Rollen aufteilen. Diese an den Enden packen und jeweils zu einem länglichen Laib formen.

 

Ein Tuch leicht anfeuchten und die Laibe damit abdecken. Etwa 30 Minuten gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.

 

Den Backofen auf 180°C Umluft schalten und die Ciabattas darin 20 bis 30 Minuten backen. Am besten zwischendu

rch etwas Wasser draufspritzen.

 

Guten Appetit!

 

Warum sind Holzuhren Hersteller wie Holzkern, LAiMER oder Kerbholz so scharf auf Walnussholz?

In der Innenausstattung findet dieses Holz bereits viel Anklang. Es ist formstabil und wegen der markanten Musterung äußerst beliebt. Oft wird es als Alternative zu Tropenholz verwendet, da es wesentlich nachhaltiger ist. Deswegen ist es durchaus nachvollziehbar, dass es in der Holzuhren Branche rund um Holzkern, LAiMER und Kerbholz auch verwendet wird. Allein wenn man daraus ein schlichtes Ziffernblatt fertigt ist es auf Grund der Musterung etwas ganz Besonderes.

In der aktuellen Umwelt und Klima Diskussion schneidet dieses Material ebenfalls hervorragend ab. Es ist ein europäisches Holz, meistens aus Frankreich, und hat daher keinen weiten Transportweg hinter sich, der die CO2 Bilanz in die Höhe schießen ließe. Stattdessen kann man der Umwelt etwas Gutes tun und beim Kauf der Uhr einen Baum in den Garten oder über eine Organisation für wenige Euro anbauen (lassen). Holzkern, LAiMER, Kerbholz und Co spenden in der Regel automatisch beim Kauf einer Uhr für Wiederaufforstungsprojekte. Wenn man will kann man es eigentlich so betrachten: Man hat bei mehreren verkauften Uhren aus einem Baum gleich mehrere neue Bäume!

 

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  4/5]

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Möchtest du einen Blick auf das gesamte Holzkernsortiment werfen?

Zu Holzkern