Skip to main content

Hölzerne Armbanduhren – Moderne und stilvolle Holzuhren!

Uhren aus Holz haben sich längst einen Platz in der Welt der Accessoires erobert. Die hölzernen Armbanduhren sind absolut im Trend. Das Design der Uhren überzeugt sowohl optisch mit einem natürlichen Look, als auch durch die Eigenschaften der Materialien. Aufgrund der großen Anzahl an Hölzern sind die Modelle in verschiedensten Variationen erhältlich. Dabei werden Materialien von Rosenholz über Ahorn bis Ebenholz verwendet. Mittlerweile sind auch Holzuhren mit Metall und Automatik erhältlich. In diesem Ratgeber werden alle relevanten Eigenschaften näher erklärt.

36 849

 

Wie nachhaltig sind hölzerne Armbanduhren?

Armbanduhren aus Holz werden von den meisten Holzuhrenhersteller aus Resthölzern gefertigt. Das bedeutet, dass übrige Holzreste aus Schreinereien nicht zu Hackschnitzel verarbeitet oder achtlos weggeworfen werden, sondern wiederverwendet werden.

Glücklicherweise werden zur Herstellung der Holzuhren nur kleine Holzreste benötigt. Aus diesen können die Schmuckstücke gefertigt werden. Auch die Verarbeitung des Holzes gelingt ohne Einsatz von Chemikalien. Somit werden Rohstoffe sinnvoll weiterverarbeitet und es muss kein neuer Baum gefällt werden. Ganz im Gegenteil, eine vielzahl an Hersteller pflanzt sogar neue Bäume mit jedem Verkauf einer Uhr. In unserer Markenkategorie finden Sie Informationen zu jedem Hersteller und dessen Einsatz für die Umwelt.

 

Was sind die Vor- und Nachteile einer Holzuhr?

Damit man auch Jahre nach dem Kauf noch mit seiner hölzernen Armbanduhr zufrieden ist, sollte man sich über das Für und Wider genauer informieren. Nachfolgend eine Auflistung zur besseren Veranschaulichung:

VORTEILE:

  • natürliches und allergiefreies Material
  • umweltbewusst und nachhaltig
  • nachwachsender Rohstoff
  • attraktives und individuelles Design
  • rutschfestes Material (gut für schwitzige Hände)
  • ansprechende Haptik

NACHTEILE:

  • geringere Härte als Metall
  • meist nicht wasserdicht nur spritzwasserfest

Ein kleiner Nachteil ist der Kontakt von Holz mit Wasser. Aber wer damit nicht schwimmen geht, duschr oder ähnliches hat keine Nachteile im Vergleich zu einer Uhr aus Metall.

 

Wie setzt sich der Preis einer hochwertigen Holzuhr zusammen?

Bei hölzernenen Armbanduhren ist in erster Linie die Verarbeitung der Rohstoffe aufwendig. Die Herstellung erfolgt überwiegend in Handarbeit. Aus diesem Grund kosten hochwertigere Modelle mindestens 100 Euro. Selbstverständlich können die Preise auch höher ausfallen, ja nach Holzart, Uhrwerck, Verglasung, etc. Zusätzlich haben Holzprodukte den Vorteil, dass sich ihr Erscheinungsbild im Laufe der Zeit verbessert. Dadurch entsteht der charakteristische und gefragte „Vintage“.

 

[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]